fankunst auf ganz hohem Niveau

Fundstück an diesem Sonntag… ein Fanfilm im Star Wars Universum. Der Film geht knapp 20 Minuten und jede lohnt sich anzuschauen. Darth Maul in voller Action. Wirklich schön gemacht und sehr professionell. Gefunden auf BusinessPunk. Ich wünsche allen einen schönen Sonntag.

Advertisements

immer feste drauf

91IcNeXpmHL._SL1500_Ich bin immer wieder auf der Suche nach einer neuen Herausforderung auf der PS4. Jetzt bin ich wieder mal fündig geworden. Mit Lords of the Fallen habe ich wieder ein Spiel für mich gefunden (Amazon).

Nach The Witcher 3 nun endlich mal ein Spiel was mich ein wenig fordert. Es ist alles dabei… Charaktererstellung, leider nur rudimentär.  Viele Waffen und anspruchsvolle Gegner. Das Setting ist sehr schön gestaltet. UND ich liebe es einfach, wenn ich einen Boss nicht gleich beim ersten Mal lege. Traum. Momentan beisse ich mir die Zähne am Champion aus, aber auch der wird sich bald geschlagen geben müssen. Es handelt sich hier um kein einfaches Hack’n’Slay… Taktik spielt hier endlich eine Rolle. Einfach reinrushen, funktioniert hier zum Glück nicht.

Irgendwie ist das Spiel an mir vorbei gegangen und nun gibt es sogar bereits die Game of the Year Edition. Also wer ein wenig Ablenkung mit Anspruch sucht, ist hier genau richtig! Erinnert manchmal ein wenig an Demon’s Souls… ist aber lange nicht so unfair. Viel Spass damit… so… Champion, deine Stunden sind gezählt.

 


für die ohren gerade richtig

se01_coverWer bei seinen Spaziergängen bei dem herrlichen Hamburger Wetter noch etwas für die Ohren sucht, der sollte sich mal die Hörspiele über den Geisterjäger John Sinclair anhören. Ich persönlich würde mit den zwei Sonderfolgen Der Anfang und Der Pfähler starten. Hier handelt es sich um die Vorgeschichte zur eigentlich Hörspielreihe über John Sinclair.

Das Hörspiel ist hochkarätig besetzt und es macht einfach Laune bei strahlenden Sonnenschein dem Treiben des Geistersjägers zu folgen. Wer das Fantastische gemixt mit ein wenig Grusel mag, der liegt hier einfach nicht verkehrt und bekommt für 90 Minuten einen echten Hörgenuss. Wer dann angefixt sein sollte, findet bei Amazon reichlich Nachschub. Also viel Spass beim Hören und dem Spazierengehen… das gehört nämlich zusammen!


festplatte 1 zu 1 kopieren

Heute geht es mal um ein ganz praktisches Problem. Was macht man, wenn die Systemfestplatte im Windows Rechner zu klein wird und das Arbeiten daher unmöglich wird? Genau vor diesem Problem stand ich. Meine Eltern haben beide ein iPhone und mit diesem macht man gern mal ein paar Fotos oder auch ein paar mehr. Tja, das sind dann auch gern mal 30 GB an Bildern und Videos. Ich freue mich über jedes Bild, aber diese müssen und wollen ja auch gesichert werden.

Neben der Systemfestplatte gibt es natürlich weitere Festplatte, aber das Programm Picasa von Google hat einen entscheidenen Nachteil. Beim Exportieren der Bilder werden zunächst IMMER alle Bilder auf die Systemfestplatte kopiert und dann weiterverschoben auf das Ziel. Wie schön wäre hier doch eine iPhoto oder Fotos App wie beim Mac OS. Dort kann man nämlich das Ziel im Vorfeld bestimmen. Naja, und wenn man 30 GB auf 17 GB kopiert… BÄÄM!! Nix geht!

Aber zum Glück sind ja heute Festplatten einfach günstig. Bei Amazon gibt es bereits 1 TB Festplatten für 50 EUR (WD 1 TB Blue, ich empfehle die Retailversion wegen des Versands mit Amazon). Und dann geht’s fast von allein. Ich habe mir das Programm Clonezilla heruntergeladen (knapp 180 MB) und die ISO langsam gebrannt. Dann Rechner ausgestellt, neue Festplatte angestöpselt und den Rechner von CD booten lassen. Hier gibt es eine schöne Anleitung, welche Schritte ich gemacht habe (hier auf Deutsch).

Das Kopieren hat dann knapp 30 Minuten gedauert bei ca. 300 GB. Die Zeit habe ich genutzt für ein schönes Gespräch mit meinem Vater. Ja, man kann den Rechner auch einfach mal machen lassen.

Tja, und damit war die 1 zu 1 Kopie erstellt. Rechner also wieder ausschalten, alte Festplatte entfernen oder als Slave schalten und dann von der neuen Festplatte den Rechner booten lassen. TADAAAA!! Wunderbar. Was muss nun noch passieren? Ja, man möchte ja nun noch den zusätzlichen Speicher der Systemfestplatte zuordnen. Das geht mit Windows Bordmitteln, muss aber nicht sein. Ich habe hierfür MiniTool Partition Wizard Free Edition genutzt. Das Programm ist Freeware und erklärt sich von allein. Der Vorgang hat dann nochmal knapp 1 Stunde gedauert und danach hatte ich auf der Systemfestplatte 650 GB zur Verfügung.

Und nun sollte Picasa auch wieder die 30 GB vom iPhone auf die Systemfestplatte kopieren können… es kann also fleissig weiter fotografiert werden. War doch eigentlich alles ganz einfach!