die dark knight trilogie – eine reise in die welt der digitalen kopie

Zu Weihnachten habe ich meinen Vater mit der Dark Knight Trilogie auf Blu Ray beschenkt. Die Box soll laut Aufkleber auch digitale Kopien der Filme enthalten, welche aber nicht über iTunes einlösbar sind. Gut. Um die digitale Kopie nutzen zu wollen, muss eine App z.B. auf dem iPad installiert werden. Diese nennt sich Flixster. Für den Mac oder PC wird auch eine separate App benötigt. Und damit beginnt es!

Nachdem ich im Vorfeld sehr viel negatives über Flixster gelesen habe, hatte ich mich direkt an den Flixster Support gewendet und erfragt ob ich den Code gegen iTunes Codes eintauschen könnte. Nein, dass ginge nicht. Ok! Also den Code auf dem iPad eingelöst und Flixster App installiert. Das war Fehler Nummer 1.

Leider tauchten nun auf dem iPad nicht alle drei Filme auf. Mit dem Code war nur der dritte Teil der Trilogie verfügbar. DAS stand aber so nicht auf der Verpackung und dann ist der Film nicht in Englisch verfügbar. Von den Untertiteln fange ich gar nicht erst an. ABER das Streaming funktioniert ohne Problem, nicht so meine Profildaten. Das Geburtsdatum passt nicht und ich bin weiblich. Jipppieee, ich wollte schon immer mal wissen wie das so ist! Nein, danke. Ich starte den Film… läuft. Schaut gut aus, aber dann mache ich einen Fehler… den ZWEITEN! Ich checke kurz meine Mails auf dem iPad und springe wieder zurück in die Fixster App. Der Film beginnt von VORNE! Fein. GRRR… es wird kein Resuming unterstützt. Freude.

Also wieder eine Mail an Flixster… und wieder gibt es eine Standardmail als Antwort. Flixster ist toll, Flixster sei super… Flixster kann man so einfach nutzen. Ja neee, is klaaar.

Gut, dann will ich Flixster mal am Mac testen. Vielleicht funktioniert es ja da besser, aber leider nein. Hier taucht nicht ein Film auf, auch nicht auf http://www.flixster.com. KEINER! Nada. Und so geht wieder eine Mail an Flixster raus und ob iTunes nicht doch eine Lösung wäre. Aber Flixster weigert sich und wieder der Hinweis wie toll es mit iOS klappt. Wenn mein Problem damit nicht gelöst sei, solle ich noch mal schreiben. Puh!

In der Zwischenzeit habe ich Kontakt mit Amazon.de aufgenommen. Die haben nicht lange gefackelt, neue Lieferung. Die alte Lieferung sei ja nicht komplett. Ich habe der Supporthotline versucht zu erklären, dass das nicht die Lösung sei… aber nun ja.

Und wer mit jetzt ganz schlau kommt… ja, bei dem Code in der Packung steht dabei, dass der Code nur für den Hauptfilm gilt, aber bei einer Trilogie was ist da der Hauptfilm? Na? Für mich sind das alle drei und nicht nur der LETZTE! Und wirft man mal einen Blick zu Amazon.co.uk, dann wird dort die Trilogie mit DREI DIGITALEN KOPIEN verkauft. Kleiner Hinweis, die Box kostet bei Amazon.de gerade 59,90 EUR mit einer digitalen Kopie und bei Amazon.co.uk für umgerechnet 45 EUR mit DREI digitalen Kopien. Na, merkt ihr was?!

Da wird einem echt der Geschmack verdorben auf digitale Kopien, wenn es so kompliziert ist… denn bei der UK Box muss man sich einen Account für die ersten zwei Filme bei UltraViolet anlegen und für den letzten Teil bei Flixster. Super gelöst. Ich bleibe da bei iTunes…das geht bei PC und MAC. Just works!

Allerdings bietet Flixster die Möglichkeit des Streamings und somit wird kein Platz auf dem iPad belegt. Und da iTunes bisher kein erneutes downloaden von Filmen ermöglicht, finde ich das bei Flixster sehr sexy. Ich muss nirgends lokal meine Filme sichern.

PS. Weil Flixster so super funktioniert hat Warner bei Problemen mit Harry Potter Filmen iTunes Codes verteilt. Das schafft Vertrauen.


gesendete mails auf dem ipad anzeigen

Gestern war ich auf der Suche nach einer Mail, die ich von meinem iPad gesendet hatte. Aber ich konnte das dumme Ding nirgends finden. Im wieder alle Ordner im Postfach durchsucht, aber nichts. Dann fiel mir ein, dass ich ähnliches Problem auch am iPhone hatte. Was hatte ich da gemacht? Was war die Lösung? Ganz simpel.

Man öffne auf dem iPad die Einstellungen und wechselt dann zu Mail,Kontakte, Kalender. Dann wählt man unter Accounts das anzupassende Postfach, dort dann unter IMAP wieder den Account. Und in dem neuen Dialog zu der Option Erweitert scrollen. Und schon haben wir, was wir wollen. Unter Postfach-Verhalten müsst ihr nun den entsprechenden Ordner auswählen. Bei mir werden auf dem Server alle Mails in Sent kopiert, somit stelle ich am iPad auch auf den Ordner Sent. Wenn ihr jetzt die MailApp öffnet solltet ihr zum Posteingang jetzt den Ordner Gesendet sehen. Dann bitte das iPad neu starten.

ABER dies gilt nur für zukünftige Mails. Die alten konnte ich leider nicht wiederholen bzw. überhaupt irgendwo finden. Sehr ärgerlich.


freigebener fotostream und die icloud

Irgendwie ist doch der Wurm drin bei Apple. Heute Morgen nehme ich mein iPad in die Hand und möchte mir die Bilder von Heiligabend anschauen, aber keine Bilder auf dem iPad. Hmm. Auf dem iPhone geschaut, dort sind sie gespeichert. Ich hatte sämtliche Fotos aus dem freigebenen Fotostream auf das iPhone geladen. Aber irgendwie sind sie nicht in der iCloud gelandet. Sehr eigenartig und ein weiterverbreitetes Phänomen.

Leider konnte ich am iPhone keine Funktion finden, wie ich den Fotostream manuell dazu bewege die Bilder aufzunehmen. Ein Tipp war zwar den Fotostream zu deaktivieren, aber dafür würde irgendwas gelöscht werden. Nein, danke. Im Netz habe ich dann die Lösung für mich gefunden. Und zwar hier, denn man kann die Fotos mit iPhoto in den Fotostream importieren. Die Lösung ist nicht optimal, aber als Überbrückung hinnehmbar. Bitte Apple, da müsst ihr schnell nachbessern. So geht’s nicht!


diablo fürs ipad – nicht ganz, aber nah dran

Das Spiel ORC:Vengeance von Chillingo sollte man sich einmal anschauen. Ich bin neulich beim Stöbern im AppStore drüber gestolpert. Ich schaue regelmässig, welche Apps gerade 4free zu bekommen sind und dabei war diesmal ORC:Vengeance. Die Grafik hatte mich angesprochen und ich suche seit längerem etwas wie Diablo auf dem iPad, da es leider kein Diablo für mein kleines Tablet gibt. Und dann das… es gibt sogar eine Geschichte. Das Spiel startet mit einem tollen Intro. Fein.

Jetzt muss nur noch das Spiel überzeugen und ich muss zugeben, ja es hat mich irgendwie gefangen. Das Spiel lässt sich komplett mit Gesten steuern und der Sound ist schön gewählt. Man sollte zu Beginn in den Optionen den Schwierigkeitsgrad ein wenig erhöhen und schon kann es losgehen. Klick Hack&Slay. Jippie. Und alles lokal, keine Serververbindung notwenig. Diablo ist natürlich sehr viel umfangreicher z.B. eigene Skillbäume, mehr Rüstung… aber für den Anfang wirklich sehr schick gemacht. Ich hoffe, dass es in Zukunft mehr Spiele in dieser Art gibt. Dafür würde ich auch ohne weiteres etwas bezahlen, aber die Leistung muss stimmen. Traumhaft wäre natürlich Diablo auf dem iPad. Ein Test zum Spiel gibt es hier.

Und wer jetzt mit Baldur’s Gate kommt… dem muss ich sagen, kann ich nicht beurteilen. Mir sind 8,99 EUR einfach zuviel für ein Spiel auf dem iPad. Sollte es mal günstiger werden, dann wage ich einen Blick. Wer aber dennoch einen Blick werden möchte, der kann sich hier einen ersten Eindruck bei Youtube verschaffen.


vodafone status update 30.05.211 – scheinbar gelöst

Was ist passiert? Wie ihr lesen konntet, habe ich mich per Fax an die Vodafone-Kundenbetreuung in Ratingen gewendet. Natürlich war nicht fristgerecht die Antwort von Vodafone in der Post, aber immerhin gab es eine Antwort. Auf drängen der Geschäftsleitung möchte man noch mal mit mir sprechen und ich solle hierfür bitte anrufen bei der Kundenbetreuung.

Erster Versuch am 10.12.2012 – leider ist die Kundenbetreuung nur von 8h-18h verfügbar. Bitte wenden Sie sich an die Kundenhotline. Ok, zugegeben 19h am Montag ist nun auch wirklich ein wenig spät. *hust*

Zweiter Versuch am 11.12.2012 – ständig besetzt.

Dritter Versuch am 12.12.2012 – Es klingelt und es geht auch tatsächlich jemand ran. Aber der Erstkontakt war goldig. Gegenüber – Hier Vodafone Kundenbetreuung, was kann ich für Sie tun? Ich – Sie haben mich angeschrieben, ANTWORT – nein, das wüsste ich… ich habe Ihnen ganz sicher nicht geschrieben. Upps?! Ich war ein wenig verwirrt. Naja, dann durfte ich doch meine Kundennummer nennen und bekam als Antwort, dass die entsprechende Kollegin krank ist und er sich daher meines Falles annehme. Das sei aber wie er sieht nicht so sehr einfach und er müsste sich erst einlesen. Ausserdem hätte er gleich auch noch die Kunden-Supporthotline zu übernehmen und daher keine Zeit. Er würde sich wieder melden. Und nun sind zwei Wochen um und ich warte noch immer. *g* Ich bin gespannt.

Aber ich wollte eigentlich nur kurz was zur Lösung schreiben. Seit meinem Fax an die VF-KB wurde meine Easybox keinem Zwangsupdate unterzogen. Da war der Einspruch wohl erfolgreich. Fein. Allerdings gibt es auch seit kurzem ein neues Update (30.05.219), welches laut der Aussage hier seit dem 16.11.2012 verfügbar sein soll. Vodafone, dass ist nun aber schon ein wenig lächerlich… aber nun gut. Funktionieren tut es auch nicht richtig, wie man hier lesen kann. Es ist wirklich amüsant.

Fortsetzung folgt…

PS.:

Vodafone Kundenbetreuung Kontaktdaten
Post: Vodafone D2 GmbH, Kundenbetreuung, 40875 Ratingen
Fax: 021 02 98 65 75

fröhliche weihnachten – ein schönes fest

Ich wünsche allen Lesern ein schönes Fest und insbesondere einen wunderbesten Heiligabend. Steht auf mit einem Lächeln, macht euch Weihnachtsmusik an und lasst die gute Laune raus. Es liegt zwar kein Schnee hier im hohen Norden und auch die Weihnachtsdeko in der Stadt ist dieses Jahr eher mau, aber wer braucht das schon.

Meine Geschenke sind verpackt und ich freue mich auf die strahlenden Augen meiner Nichte und meines Neffen beim Auspacken. Legt heute allen Zwist zu Seite und geniesst einfach das miteinander. Weihnachten ist kein Stress, Weihnachten ist keine Pflichtveranstaltung. Also los… das wird ein toller Tag.

Ich wünsche euch super schöne Festtage… !!

Euer hrus


assassins creed 3 – sehr zäh aber…

Ich spiele seit einiger Zeit das obige Spiel, aber irgendwie fing es mich nicht ein. Der Sprung vom zweiten zum dritten Teil ist einfach zu gross. Ich hatte gefühlt den Anspruch, dass der Übergang fliessend sein wird. Für die Geschichte fehlen mir aber eindeutig Brotherhood und Revelations. Sehr schade. Das hat mir den Einstieg in das Spiel eher schwer gemacht.

Was mich zu Beginn auch ein wenig störte, dass man die optionalen Ziele einer Mission nicht mehr schaffen kann wenn man die Hauptmission beendet. Ok, darauf kann man sich aber einstellen.

Was mich aber immens genervt hat, ist das der Ton nicht sauber eingestellt ist. Musik, Geräusche und Sprache sind bei Beginn auf dem gleichen Level eingestellt. Das hat am Anfang dann dazu geführt, dass nicht alle Dialoge zu verstehen waren. Aber auch das kann man beheben im Optionsmenü. Leider nicht die teilweise echt schlechte Synchronisation. Zu Beginn fühlt es sich einfach an… als dürfe man immer nur zu irgendwelchen Plätzen laufen und dann muss man erstmal zuhören. Man ist in einer sehr passiven Rolle als Spieler. Die ständigen Ladebildschirme und ewig laute PS3 stören da schon gar nicht mehr. *g*

ABER nun bin ich bissel länger dabei und die Story hat sich sehr schön entwickelt. Endlich kann ein wenig mehr gespielt werden und ich bin gespannt wie es weitergeht. Die Geschichte hat mich auf jeden Fall gefangen. Also durchhalten am Anfang… es wird besser.