weihnachten ist nah

Dieses Jahr ist irgendwie alles anders. Weihnachten steht praktisch vor der Tür, aber es fühlt sich nicht an wie Weihnachten. Klar, die Weihnachtsmärkte stehen überall… die Menschen sind im Stress. Aber der Kollege Schnee lässt sich wieder mal nicht blicken, der gehört für mich aber einfach dazu. Nicht nur Schnee hat mich enttäuscht, auch die Medien glänzen nicht mit Weihnachtsstimmung… und ja die 15 Grad draussen machen es auch nicht besser. Sicher, es wurden Kekse gebacken und Feuerzangenbowle getrunken und Geschenke geshoopt… diese sind nun verpackt und ich freue mich auf die Gesichter beim auspacken. Immer ein Erlebnis!!

Trotzdem fühlt es sich dieses Jahr besonders gut an. Ich freue mich auf die Familie, ich freue mich auf die gemeinsamen Stunden… ich freue mich auf das Essen. Einfach auf das Zusammensein. AUCH wenn Schnee total tollst wäre, ich kann dieses Jahr auch ohne. Diese innerliche Ruhe ist trotzdem vorhanden. Ich hoffe, euch steht auch ein tolles Fest bevor… lasst euch nicht stressen. Und immer dran denken, Weihnachten muss nicht abgehakt werden… es ist ein Erlebnis. Stunden mit Menschen die euch mögen. Und kleiner Tipp am Rande, sollte es mal nicht alles passen… Augen zu machen und bis 5 zählen. Augen wieder auf und alles ist wieder gut =) Wir wollen doch alle in Harmonie zusammenleben. Also die WeihnachtsCD einfach mal im Kopf anmachen.

Ach und jeder kann helfen, dass die Weihnachtszeit noch schöner wird… einfach mal in der Stadt mehr LÄCHELN. Probiert es aus, die Reaktionen werden euch umhauen. Ich wünsche euch schöne Weihnachten… ich freu mich auf die Gans!


prädikat sehenswert

Seit zwei Monaten gibt es Netflix in Deutschland und ich habe mir ein Abo zugelegt. Der erste Monat war umsonst und jetzt wird gezahlt. Bisher hatte ich Amazon Instant Video als Streaming-Anbieter, aber es fehlte mir einfach immer wieder die Sprache im Original. Netflix füllt diese Lücke aus… zwar sind die Filme & Serien bei Netflix nicht wirklich aktuell, aber ich konnte zwei Serien für mich entdecken. Bei den Filmen konnte Netflix bisher nicht bei mir punkten. Ich kenne einfach viel zu viele Filme. Und Netflix muss noch ein wenig arbeiten an seinen „Vorschlägen“ bzw. der Einordnung bei Genres. Da gibt es echten Nachholbedarf.

Nichtsdestotrotz… für die gefundenen Serien hat sich Netflix schon gelohnt und auch gerechnet für mich. Die Serie „the Killing“ ist ein echter Geheimtipp. Die Geschichte hat mich einfach gefesselt, die Charaktere werden sehr gut dargestellt und dem Zuschauer eindrücklich nah gebracht. Die Story ist hart… aber es macht wirklich Spass diesen Krimi zu verfolgen. Daumen hoch! Auf der anderen Seite gibt es „Suits„… entspannte Unterhaltung am Abend. Rechtsanwälte und ihr alltägliches Leben. Man muss die Charaktere mögen, ich mag sie…! Wer nach einem anstrengenden Bürotag etwas abspannen möchte, wird mit Suits seine Freude habe. Mike Ross und Harvey sind einfach wunderbar anzuschauen… und Rachel Zane. *g*