amazon instant video – ein erster test

mzl.ndyodlmt

Seit heute gibt es von Amazon ein neues Angebot – „Amazon Instant Video„. Was versteckt sich dahinter? Das Stichwort ist Streaming. Hierbei werden Filme bzw. Serien direkt über das Netz versendet und keine lokale Kopie auf dem entsprechenden Gerät erstellt. Sehr praktisch. Kostenpunkt? Als Amazon Student im ersten Jahr nur 15 EUR. Dafür bekommt man über 12.000 Filme & Serien. Für mich interessant, da ich schon immer Breaking Bad schauen wollte und für 15 EUR ist das neue Amazon Angebot eine nette Option. In den USA umfasst das Angebot bereits über 40.000 Titel.

Nun kommt aber das LEIDER! Zunächst mal steht nirgends, welche App zum Beispiel auf der Playstation3 bzw. auf einem iOS Gerät benötigt wird. Unter Amazon Instant Video findet man nämlich rein gar nichts. Hier muss man zur AMAZON LOVEFILM App greifen. Mit dieser kann man sich problemlos freischalten lassen, wenn man eine Mitgliedschaft bei Amazon Prime „unterschrieben“ hat. Gesagt – getan. Anmeldungs auf iPad, iPhone und PS3 hat ohne Probleme funktioniert. Auf dem Mac ging es auch, allerdings musste man hier noch das Browser-PlugIn Silverlight von Microsoft installieren.

Die Filme starten ohne Probleme. Man kann auf einem Gerät den Film anfangen und auf einem anderen an der gleichen Stelle weiterschauen. Sehr schön. Aber, insgesamt kommt mir die Bildqualität sehr schwach vor. Wirklich HD ist das nicht Amazon. Für mich aber das grösste Manko – es fehlt der Originalton. Von Breaking Bad gibt es gerade mal eine Staffel damit. Wann lernen die Anbieter endlich, dass die Kunden auch gern das Original schauen möchten. Nice-to-have wären auch noch die entsprechenden Untertitel… aber für einen ersten Start… ganz ok. Auf jeden Fall viel besser als z.B. die Lösung über Flixster von Warner.

Also einfach mal anschauen und Rückmeldung an Amazon geben. Die Einrichtung an den Geräten ist wirklich kinderleicht…


the elder scrolls online beta key zu verschenken

the-elder-scrolls-online-iconHeute wieder in der Post, eine Einladung zu einem weiteren Stresstest des Spiels „the Elder Scrolls Online„. Unglücklicherweise kann ich diesmal nicht daran teilnehmen. Mal davon abgesehen, dass ich mit meinem alten aber feinen MacBook nicht wirklich Freude an dem Spiel habe.

Aber diesmal gibt es eine Neuerung: „GEMEINSAME ABENTEUER
Möchtest du, dass dich ein Freund bei deinen Abenteuern begleitet? Dann kannst du diese E-Mail einfach weiterleiten und dein Freund kann sich mit diesem zusätzlichen Code anmelden:xxxxxxxxxxxxxxxxx„. Somit habe ich einen weiteren unverbrauchten Beta Key erhalten und möchte diesen verschenken. Also, wer will … wer hat noch nicht?

Wie funktioniert es? Einfach in die Kommentare posten und eure Mailadresse hinterlassen. Ich werde den Key dann am 27.2.2014 20 Uhr verschicken bzw. die Mail weiterleiten. Der Client ist knapp 20 GB gross und sollte bis Freitag 18 Uhr komplett geladen sein. Also, ich freue mich auf eure Postings. Jeden Tag eine gute Tat! *g*


sonntag, sonne… was fehlt? musik!

Was für ein schöner Sonntag. Traumhaftes Wetter mit viel Sonne erwartet uns. Man merkt, dass die „Tage“ immer länger werden. Aber, die Hausarbeit wartet. Die ist heute aber schnell gemacht und damit es noch schneller geht, hier ein wenig Musik für Zwischendurch. Viel Spass damit… und jetzt raus aus den Federn. Ihr habt lang genug im Bett gelegen!