ohne itunes filme auf dem apple tv anschauen

Draussen scheint die Sonne, aber mir doch egal… sie kann sich ja nicht entscheiden, ob sie geht oder bleibt.  Seit gestern bin ich nun stolzer Besitzer eines Apple TVs und werde mir mal anschauen was die Kleine und schwarz so kann. Hatte lange damit liebäugelt. Jetzt steht die Kleine aber nun bei mir am Fernseher… Herrlich! Warum?

Bisher wurde die Playstation3 dazu genutzt, um Filme mittels dem PS3 Media Server anzuschauen und ansonsten Amazon Instant Video. War nett, aber die Amazon App hat die PS3 abheben lassen. Die Lüfter waren dermassen laut, dass es mir keinen Spass machte auf der PS3 irgendwas anzuschauen. Ähnliches gilt, wenn man am MBP per Amazon einen Film anschaut. Die Lüfter drehen hoch… da muss Amazon unbedingt nachbessern. Aber es ging alles… iPhone und iPad konnten per Privatfreigabe auf iTunes zugreifen. Wie sehr es mich gestört hat sieht man daran, dass ich schon mit dem Gedanken gespielt hatte mir einen neuen Kopfhörer zu kaufen. Ich wollte die Lüfter der PS3 einfach nicht mehr hören.

Aber mit dem Apple TV ist dieser Aufbau nun hinfällig. Sehr schön ruhig und kein Kopfhörer mehr notwendig. Ob iPad oder iPhone, beide können die Amazon App ans Apple TV streamen. Traumhaft. Das iPad liegt still neben einem und keine Lüfter zu hören. Noch schöner wäre nur eine App im Apple TV selbst. Tja, man kann nicht alles haben. Jeglicher Medieninhalt aus iTunes lässt sich übertragen, aber… ja, es gibt wie immer einen Haken. Alle Filme die nicht in iTunes abgelegt sind, lassen sich nicht ans das Gerät streamen. GRML! Was nun? Man könnte diese Filme mit Handbrake konvertieren, aber will man das? Nein, eindeutig nicht. Das dauert nur wieder. Eine Möglichkeit, mit Mac OS X 10.8 kann man den Bildschirm am Mac ans Apple TV übertragen, aber dann ruckelt der Film und ist nicht zu geniessen. Somit keine Lösung. Ok, die Mediathek von iTunes funktioniert am Apple TV einwandfrei, was kann man jetzt also machen für die anderen z.B. Filme?

Die Lösung! Man nutzt das Programm Beamer (kostenpflichtig mit 15 EUR) oder AirFlick (kostenfrei). Mit AirFlick lassen sich Filme im passenden „Apple Format“ (z.B. *.mp4) ohne Probleme ans Apple TV schicken. Aber da dies nicht immer der Fall ist…Beamer kaufen und sich freuen. Mit dem Programm lassen sich sämtliche Filmformate ans Gerät übertragen… auch Untertitel. Das Programm ist schlicht und funktionell. Gefällt mir sehr gut und 15 EUR sind damit gut angelegt. Aber es gibt natürlich nicht nur die zwei Programme, eine kleine Sammlung an Alternativen findet ihr hier z.B. für Nutzer von Android. Mit AirShow gibt es eine Lösung für sämtliche Plattformen, aber die habe ich nicht getestet.

Ich bin glücklich mit der Konstellation aus Apple TV und dem Programm Beamer. Einfach in der Einrichtung und leicht zu nutzen. Geniesst eure Filme…!

Advertisements