was hat sich apple nur bei ios7 gedacht

Seit heute gibt es das neue Betriebssystem iOS7 von Apple. Ich habe ein Update gewagt, obwohl die Kritik im Vorfeld sehr gross war bzw. noch immer ist. Ja, es ist bunt. Aber nach fast 12 Stunden habe ich mich daran schnell gewöhnt. Ich muss sagen, die neuen Funktionen gefallen mir sehr gut. Siri mag ich mit ihrer neuen Stimme nicht wirklich, aber dafür hört sie nun genauer und besser zu. iTunes Radio gibt es leider nicht, obwohl es beim Changelog vor dem Update dabei stand. Schade. Aber irgendwie fühlt sich iOS7 wie eine Beta an. Über die zahlreichen Funktionen werde ich hier nicht berichten, da schaut bitte bei macrumors.com vorbei.

Mir gefallen aber einige Dinge gar nicht wie z.B. das gruppierte Apps nun nur noch in einer 3×3 Matrix dargestellt werden. Was soll das? Viel zu viel Platz und jetzt muss ich auch in den Gruppen scrollen? Sechs SETZEN Apple. Wieso sind die Kontaktbilder nun rund?! Ich müsste jetzt alle Fotos aktualisieren, damit sie in das runde Feld passen. Pah. Und warum wird bei einem Anruf das Bild während des Telefonats mit Milchglasoptik verdeckt. Ich dachte, es soll schlicht sein – das neue iOS. Wo bleibt der Stil? Und was ist mit VPN passiert? Zuvor funktionierte alles einwandfrei und jetzt gibt es nur noch die Fehlermeldung, dass Serverzertifikat wird nicht erkannt. *lol* Immerhin geht es mit der Cisco App einwandfrei. Und ja, ich habe die Netzwerkeinstellungen zurück gesetzt. Und hiess es nicht in der Keynote, dass sich die Farben stark nach dem Hintergrundbild richten werden. Kann ich bei mir nicht sehen. Die Musik App ist total in Rot gehalten. Teilweise wirkt es auch so, dass z.B. Zahlen in Kreisen nicht korrekt ausgerichtet sind. DAS wirkt einfach nur stümperhaft. FaceTime und iMessage gehen auch noch nicht. Ich solle das Netzwerk prüfen. Und wer jetzt damit kommt, warte ab… nein, ich finde eine Firma wie Apple kann die entsprechenden Serverkapazitäten vorhalten. Kleinigkeit am Rande, mein Hintergrundbild auf dem iPad kann ich vergessen. Warum? Es werden die Ränder beschnitten. Es fehlt etwas vom Bild und so sieht es einfach nur noch daneben aus. Mit einem Apple Standardbild geht es… aber das kann ja nicht der Sinn sein.

Dann funktioniert Dropbox z.B. nicht mehr bei mir. Bitte schliessen Sie ihr iPhone an iTunes an, damit Sie Pushnachrichten empfangen können. Danke, habe ich getan und nix passiert. Die App wiederholt die Meldung stoisch. Damit absolut unbrauchbar. Kann Apple nix für, nervt aber trotzdem. Whatsapp kommt btw. auch mit dieser Meldung, aber lässt sich immerhin nutzen.

Ich kann nur hoffen, dass Apple schnell nachbessert…schnell und ordentlich!

Nachtrag: Ich habe das iPhone komplett zurückgesetzt und ein iCloud Backup genutzt. Jetzt geht iMessage und FaceTime, aber alle Apps müssen neu geladen werden. Beim iPad hatte das Update ohne Probleme funktioniert.

Advertisements

One Comment on “was hat sich apple nur bei ios7 gedacht”

  1. hrus sagt:

    Wer in Bildern mal sehen möchte was Apple sich bei iOS7 alles leistet, der schaut kurz hier vorbei http://sloppyui.tumblr.com oder http://jonyiveredesignsthings.tumblr.com. Apple muss hier dringend nachbessern. So macht man sich ganz schnell den Ruf kaputt.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s