freigebener fotostream und die icloud

Irgendwie ist doch der Wurm drin bei Apple. Heute Morgen nehme ich mein iPad in die Hand und möchte mir die Bilder von Heiligabend anschauen, aber keine Bilder auf dem iPad. Hmm. Auf dem iPhone geschaut, dort sind sie gespeichert. Ich hatte sämtliche Fotos aus dem freigebenen Fotostream auf das iPhone geladen. Aber irgendwie sind sie nicht in der iCloud gelandet. Sehr eigenartig und ein weiterverbreitetes Phänomen.

Leider konnte ich am iPhone keine Funktion finden, wie ich den Fotostream manuell dazu bewege die Bilder aufzunehmen. Ein Tipp war zwar den Fotostream zu deaktivieren, aber dafür würde irgendwas gelöscht werden. Nein, danke. Im Netz habe ich dann die Lösung für mich gefunden. Und zwar hier, denn man kann die Fotos mit iPhoto in den Fotostream importieren. Die Lösung ist nicht optimal, aber als Überbrückung hinnehmbar. Bitte Apple, da müsst ihr schnell nachbessern. So geht’s nicht!

Advertisements

One Comment on “freigebener fotostream und die icloud”

  1. hrus sagt:

    Jetzt sind die Bilder zwar überall im Fotostream, aber nicht lokal in iPhoto gespeichert. Och, menno! Einfach Bilder vom letzten Import in den passenden Ordner kopieren.
    Ich denke, da hat die iCloud einfach Probleme… die Fotos wurden woanders aufgenommen und dann auf dem iPhone gespeichert. Irgendwo scheint da ein Bit falsch gesetzt zu sein. Das Foto ist markiert als in der iCloud verfügbar, aber nicht in der richtigen. Das wurde bei Apple scheinbar nicht bedacht.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s