assassins creed 3 – sehr zäh aber…

Ich spiele seit einiger Zeit das obige Spiel, aber irgendwie fing es mich nicht ein. Der Sprung vom zweiten zum dritten Teil ist einfach zu gross. Ich hatte gefühlt den Anspruch, dass der Übergang fliessend sein wird. Für die Geschichte fehlen mir aber eindeutig Brotherhood und Revelations. Sehr schade. Das hat mir den Einstieg in das Spiel eher schwer gemacht.

Was mich zu Beginn auch ein wenig störte, dass man die optionalen Ziele einer Mission nicht mehr schaffen kann wenn man die Hauptmission beendet. Ok, darauf kann man sich aber einstellen.

Was mich aber immens genervt hat, ist das der Ton nicht sauber eingestellt ist. Musik, Geräusche und Sprache sind bei Beginn auf dem gleichen Level eingestellt. Das hat am Anfang dann dazu geführt, dass nicht alle Dialoge zu verstehen waren. Aber auch das kann man beheben im Optionsmenü. Leider nicht die teilweise echt schlechte Synchronisation. Zu Beginn fühlt es sich einfach an… als dürfe man immer nur zu irgendwelchen Plätzen laufen und dann muss man erstmal zuhören. Man ist in einer sehr passiven Rolle als Spieler. Die ständigen Ladebildschirme und ewig laute PS3 stören da schon gar nicht mehr. *g*

ABER nun bin ich bissel länger dabei und die Story hat sich sehr schön entwickelt. Endlich kann ein wenig mehr gespielt werden und ich bin gespannt wie es weitergeht. Die Geschichte hat mich auf jeden Fall gefangen. Also durchhalten am Anfang… es wird besser.

Advertisements


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s