ios 6 und die itunes privatfreigabe – mangelhaft

Es ist Sonntag. Ich greife zu meinem iPad und wollte über die Privatfreigabe ein Video schauen… nur leider gab / gibt es ein Problem! Die Privatfreigabe war nicht mehr vorhanden auf dem iPad. In der Woche hatte es noch ohne Probleme funktioniert. Einzige Änderung in dieser Woche, ich habe das iPhone auch auf iOS6 gebracht. Gestern bekam ich dann die Nachricht von Apple, dass die Messages-Beta ab dem 14.12.2012 eingestellt wird und ich doch bitte auf Mountain Lion (bin noch auf Lion) updaten möge.

Aber darum soll es hier nicht gehen. Die Frage war, wie bekomme ich die Privatfreigabe wieder auf mein iPad. Ich habe viele Schritte unternommen. Erst die Vorschläge vom Online-Support. Rechner neu starten, Router neu starten und alle iOS-Geräte ausschalten. Hat nichts gebracht. Eine Recherche im Netz ergab, dass man die Privatfreigabe deaktivieren solle und einfach wieder aktivieren. Führte aber auch nicht zu einem Erfolg. Nächster Versuch… iPad entkoppelt unter meinem iTunes-Account, aber leider auch kein Erfolg.

Dann fiel mir ein, dass man bei iTunes unter Einstellungen den Namen der Mediathek anpassen kann. Inspiriert durch einen Artikel, welcher Probleme mit der APP Remote beschrieb – keine Leerzeichen in Namen, habe ich meine Mediathek umbenannt und *schwupps* war die Privatfreigabe wieder auf dem iPad zu sehen. Merkwürdigerweise mit dem ALTEN Namen der Mediathek. Wer also Probleme mit der Privatfreigabe hat, der sollte erst diese deaktivieren. Die Video APP auf dem iPad beenden. Dann den Namen der Mediathek ändern (den alten Namen notieren) und Privatfreigabe wieder aktivieren. Video APP auf dem iPad starten. Freigabe wieder zu sehen? Ja, ansonsten jetzt den alten Mediathek Namen wieder eingeben und freuen! Ich konnte diesen Vorgang mehrmals erfolgreich wiederholen.

Allerdings bleibt anzumerken, dass auf meinem iPhone 4S keine Privatfreigabe mehr auftaucht. Egal was ich mache…unter iOS5 gar kein Problem, aber mit iOS6 eine Katastrophe. Hier werden ähnliche Probleme geschildert.

Ich muss sagen… so geht es nicht weiter Apple. Erst Probleme mit iTunesMatch… bei mir werden bei Compilations auf dem iPad noch immer die falschen Interpreten gezeigt. Dann das Maps Desaster und nun mal wieder Probleme mit der iTunes-Privatfreigabe. Ich bin ins Apple Ökosystem gewechselt, weil ich eben nicht mehr ständig nach Lösungen suchen wollte. Es funktionierte mit iOS5 einfach vieles ohne Probleme. Das muss wieder besser werden bei Apple… es fehlt an Innovationen und Verlässlichkeit.

Advertisements

4 Kommentare on “ios 6 und die itunes privatfreigabe – mangelhaft”

  1. Luky sagt:

    Danke, hat mir sehr weitergeholfen. Ich bin fast verzweifelt. Leerzeichen in Mediathekname, wer denkt schon an sowas?!?!

  2. Lukas sagt:

    Bei meinem Mini mit 6.1 sieht es so aus
    MB mit iTunes 10 Ja ohne Probleme
    iMac mit iTunes 11 Nein egal was ich mache

  3. Michael sagt:

    Danke für den Tipp! Seit Monaten hatte ich immer wieder Probleme mit der Freigabe. Mal erschien sie, dann wieder nicht. Auf die Idee die Leerzeichen aus dem Namen zu nehmen wäre ich nicht gekommen. Super :)

  4. hrus sagt:

    Inzwischen hat sich herausgestellt, dass es nicht an Apple lag… eher an Vodafone. Bei der Easybox wurde eine Update durchgeführt und seitdem gibt es enorme Probleme. Auch hier zu lesen im Blog.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s